Du scheinst noch keinen kostenlosen Account zu haben. Bitte klicke hier, um Dich bei uns anzumelden...

Home Forum Chat Suche Weblogs Games Hot-or-Not Galerie
    Shortbox
0 Mitglieder und
118 Gäste online
0 User im Chat
Rangliste
Mitglieder
Hilfe
Regeln
TP-Team
Partner
TP-Landkarte
Zufallsthread
    Umfrage
Verwendet Ihr Akkus oder Einwegbatterien?

72% - Akkus

22% - Einwegbatterien

5% - kein Bedarf
Gesamt: 36
zur Umfrage

    Suche
Suchen
    Partner
Slapped.de
Online-Anzeigen.ch
www.koch-portal.com
calendar-week.info
unix-timestamp.info



Talk-Portal » Aktuelles » Diskussion & Politik » usa vs europa » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Thomas ist männlich Thomas
Administrator




Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 4045
Punkte: 226
Level: 56 [?]

usa vs europa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

mir ist schon wieder ein ami aufgefallen der behauptet das uns die usa einige jahre vorraus sind...

ok ich war noch nie in den usa, aber was sollen die haben was wir nicht haben
mir fallen eigentlich nur negative sachen ein

gibt es auch dinge die besser als bei uns sind?

ich bin momentan der meinung das wir relativ gleich sind und maximal die usa ein paar probleme mehr haben, aber so große vorsprünge kann ich nicht erkennen

__________________
mfG
Thomas

LocationManagerLight
LocationManager

18.12.2005 00:19 Thomas ist offline Gästebuch von Thomas Weblogs lesen Galerie ansehen Homepage von Thomas Email an Thomas senden Beiträge von Thomas suchen Nehme Thomas in Deine Freundesliste auf
ChaoticVortex ist männlich ChaoticVortex
Talkmaschine




Dabei seit: 16.11.2004
Beiträge: 2135
Punkte: 3.330
Level: 51 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich würd mal sagen die USA sind im Imperialismus stecken geblieben. Gesellschaftlich hinken die also vielleicht um 80-100 Jahre hinterher.

__________________
'''''''''(____) _(m00)
''''''''''''''(\/)~*
''/------\/,,
/'| 666''' | |
-''| |----| | <---- Evil Cow

Please. Think of the kittens! unglücklich

18.12.2005 01:43 ChaoticVortex ist offline Gästebuch von ChaoticVortex Weblogs lesen Beiträge von ChaoticVortex suchen Nehme ChaoticVortex in Deine Freundesliste auf
sWaMpKiNg ist männlich sWaMpKiNg
gesperrt



Dabei seit: 26.08.2004
Beiträge: 1212
Punkte: 3.161
Level: 48 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

naja......aber irgendwie.....wenn man mal schaut, was uns ohne Amerika noch bleiben würde....die ganzen guten Kinofilme,Musik ,die NBA, der Superbowl aber ich würd da ned wirklich freiwillig hinziehen. Deutschland ist meines erachtens eines der Länder, wo die Regierung dem Volk noch wirklich hilft.

__________________

Bück dich! Befehl ich dir!

King sWaMpKing

uglyfreu sWaMpKiNg bedeuted Schmerz uglyfreu

18.12.2005 04:47 sWaMpKiNg ist offline Gästebuch von sWaMpKiNg Weblogs lesen Beiträge von sWaMpKiNg suchen Nehme sWaMpKiNg in Deine Freundesliste auf
[MY]PMCG104 ist männlich [MY]PMCG104
Talkmaschine




Dabei seit: 30.11.2003
Beiträge: 1173
Punkte: 5.903
Level: 48 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shinzon
Deutschland ist meines erachtens eines der Länder, wo die Regierung dem Volk noch wirklich hilft.


schöner kann man den fehler im system gar nicht beschreiben smile


zum topic, sagen wir es mal so. die usa hat uns viel positives vorraus:

- alle großen sportligen (nhl, nba, usw.) sind, abgesehn von soccer, amerikanisch
- die schulen betreiben eine intensive sportförderung (was bei uns mit dem ende der ddr entgltig ausgestorben ist)
- das system der selbstfinanzierung der universitäten ist bedeutend besser als unseres (auch wenn wir kommischerweise noch immer bessere resultate bringen verwirrt )
- die bestimmenenden technikkonzerne sind entweder aus den usa oder japan (ibm, apple, microsoft,...)
- viele (fast alle) fastfoodketten sind amerikanisch (burgerking, mc doof, subway, starbucks,...)
- rein von der theorie gesehn, die amis ham den kapitalismus besser verstanden als wir

natürlich hat die usa auch viel negatives im vergleich zu uns aber die geschichte hat schon gezeigt das alles was die amis haben kruz danach in europa aufschlägt und das meißte läuft gut...

__________________
Wilkommen bei Faulaenzern, Sozialschmarotzern, unhoefflichen Gastgebern und unhoefflicheren Gaesten - Wilkommen in Deutschland 2006!

Freiheit bedeutet Verantwortung! Nimm die Verantwortung an!

18.12.2005 05:21 [MY]PMCG104 ist offline Gästebuch von [MY]PMCG104 Weblogs lesen Homepage von [MY]PMCG104 Email an [MY]PMCG104 senden Beiträge von [MY]PMCG104 suchen Nehme [MY]PMCG104 in Deine Freundesliste auf
ChaoticVortex ist männlich ChaoticVortex
Talkmaschine




Dabei seit: 16.11.2004
Beiträge: 2135
Punkte: 3.330
Level: 51 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- alle großen sportligen (nhl, nba, usw.) sind, abgesehn von soccer, amerikanisch


Na, toller Punkt. Vielleicht liegts ja daran, dass wir deren Sportarten adaptiert haben anstatt uns auf unsere eigenen zu konzentrieren(Fussball, Handball, Tennis/Tischtennis usw).

Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- die schulen betreiben eine intensive sportförderung (was bei uns mit dem ende der ddr entgltig ausgestorben ist)


Auf Sportförderung kann ich verzichten. Die Schule ist zum lernen da und kein Sportverein.

Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- das system der selbstfinanzierung der universitäten ist bedeutend besser als unseres


Besser insofern, dass sich nur die oberen Schichten einen Universitätsbesuch leisten können? Oder dass man sich als armer Bürger an die Army verkaufen muss um überhaupt eine Chance auf Bildung zu haben? Sowas betrachte ich eher als Rückschritt.

Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- die bestimmenenden technikkonzerne sind entweder aus den usa oder japan (ibm, apple, microsoft,...)


Siemens, Infineon, SAP,...

Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- viele (fast alle) fastfoodketten sind amerikanisch (burgerking, mc doof, subway, starbucks,...)


Hier seh ich wieder die Relevanz nicht...

Haben uns jetzt die Türken was voraus, weil sie praktisch Monopolist im Herstellen von Döner/Kebab sind?

Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- rein von der theorie gesehn, die amis ham den kapitalismus besser verstanden als wir


Ich sehs als großen Vorteil für Europa an, dass wir ethische Grundsätze über maximalen Profit stellen.

__________________
'''''''''(____) _(m00)
''''''''''''''(\/)~*
''/------\/,,
/'| 666''' | |
-''| |----| | <---- Evil Cow

Please. Think of the kittens! unglücklich

18.12.2005 14:14 ChaoticVortex ist offline Gästebuch von ChaoticVortex Weblogs lesen Beiträge von ChaoticVortex suchen Nehme ChaoticVortex in Deine Freundesliste auf
[MY]PMCG104 ist männlich [MY]PMCG104
Talkmaschine




Dabei seit: 30.11.2003
Beiträge: 1173
Punkte: 5.903
Level: 48 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ChaoticVortex
Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- alle großen sportligen (nhl, nba, usw.) sind, abgesehn von soccer, amerikanisch


Na, toller Punkt. Vielleicht liegts ja daran, dass wir deren Sportarten adaptiert haben anstatt uns auf unsere eigenen zu konzentrieren(Fussball, Handball, Tennis/Tischtennis usw).


hab ich gründe genannt warum dem so ist? NEIN, fakt ist das die großen sportligen fast ausnahmslos amerikanisch sind. weshalb das so ist hab ich überhaupot nix zu gesagt.

Zitat:
Original von ChaoticVortex
Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- die schulen betreiben eine intensive sportförderung (was bei uns mit dem ende der ddr entgltig ausgestorben ist)


Auf Sportförderung kann ich verzichten. Die Schule ist zum lernen da und kein Sportverein.


ne absolut nicht, die schule ist neben einer lehreinrichtung auch viel mehr ein sozialer erziehungspunkt (besonders wo immer öfter die eltern versagen). und die beste anti-gewalt-erziehung ist faktisch der sport da dieser nachgewiessener weise die gewaltbereitschaft abbaut...
und nebenbei, wir schmücken uns immer mit olympiatriumphen, die werden mit dem aktuell system weiterhin weniger werden...

Zitat:
Original von ChaoticVortex
Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- das system der selbstfinanzierung der universitäten ist bedeutend besser als unseres


Besser insofern, dass sich nur die oberen Schichten einen Universitätsbesuch leisten können? Oder dass man sich als armer Bürger an die Army verkaufen muss um überhaupt eine Chance auf Bildung zu haben? Sowas betrachte ich eher als Rückschritt.


zu viele antiamerika-klatsch-zeitungen gelesen? das amerikanische system funktioniert im groben so:
- die studenten gehen vorher aufs collee
- mit guten leistungen auf dem college (oder diversen anderen sachen, wie herausragenden sportlichen leistunbgen oder das erreichen des eagle scouts) empfiehlt man sich bei verschiedensten privaten stiftungen
- diese stiftungen (meisst von ehemaligen studenten einer bestimmten universätit) geben ein stupendium in der erwartung guter leistungen und der "rückzahlung" wenn der inhaber fest in der berufswelt steht

und dieses system ist bedeutend mehr nach leistung ausgerichtet und nicht einfach wie bei uns... ach du wills studiern, dann geh doch... aber lass dir zeit, is ok nach 10 jahren noch an der uni zu höngen... böse

Zitat:
Original von ChaoticVortex
Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- die bestimmenenden technikkonzerne sind entweder aus den usa oder japan (ibm, apple, microsoft,...)


Siemens, Infineon, SAP,...


siemens und infineon gehts beiden nicht wirtklich gut und im vergleich sind die alle 3 klein gegen die großen amerikanischen wie aufgeführt.
außerdem hab ich nicht gesagt das deutschland keine hat, nur sind die marktanführer amerikanisch.

Zitat:
Original von ChaoticVortex
Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- viele (fast alle) fastfoodketten sind amerikanisch (burgerking, mc doof, subway, starbucks,...)


Hier seh ich wieder die Relevanz nicht...

Haben uns jetzt die Türken was voraus, weil sie praktisch Monopolist im Herstellen von Döner/Kebab sind?


ich seh die verbindung zur türkei nich, doch die fastfoodketten (auch dönerbuden) werden so zahlreich besucht, das die aussage das die leute sie gut finden wohl eindeutig zu trifft. insofern beantwortetes thomas frage obs besser is...

Zitat:
Original von ChaoticVortex
Zitat:
Original von [MY]PMCG104
- rein von der theorie gesehn, die amis ham den kapitalismus besser verstanden als wir


Ich sehs als großen Vorteil für Europa an, dass wir ethische Grundsätze über maximalen Profit stellen.


ethische grundsätze... terrä... die meißten heutigen politiker arbeiten in die eigene tasche.
nur versuchen die deutschen (es gibt in europa auch wesentlich andere beispiele insofern is ne pauschalisierung schlecht) politiker das so gut es geht zu vertuschen... in amiland weisses jeder was gespielt wird und die wirtschaft und der staat arbeiten bedeutend besser als in unserer scheinbar heilen sozialamt-welt...

abschließend wiederhole ich meinen schlusssatz:
natürlich hat die usa auch viel negatives im vergleich zu uns aber die geschichte hat schon gezeigt das alles was die amis haben kruz danach in europa aufschlägt und das meißte läuft gut...

__________________
Wilkommen bei Faulaenzern, Sozialschmarotzern, unhoefflichen Gastgebern und unhoefflicheren Gaesten - Wilkommen in Deutschland 2006!

Freiheit bedeutet Verantwortung! Nimm die Verantwortung an!

18.12.2005 15:36 [MY]PMCG104 ist offline Gästebuch von [MY]PMCG104 Weblogs lesen Homepage von [MY]PMCG104 Email an [MY]PMCG104 senden Beiträge von [MY]PMCG104 suchen Nehme [MY]PMCG104 in Deine Freundesliste auf
LadyArctica ist weiblich LadyArctica
Redenschwinger




Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 421
Punkte: 415
Level: 41 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja super System. Einer der absolut hohl im Kopf ist aber so fett, dass ihn beim Football keiner über den Haufen rennen kann, er deswegen der Star der Mannschaft ist kriegt ein Stipendium an einer spitzen Uni für einen Studiengang der mit Sport überhaupt nichts am Hut hat! Und wieso sollten Sporterfolge so wichtig sein? Und die Ligen sind auch nur deswegen so "wichtig" weil sie bei unseren Medien so großen Anklang finden, ich persönlich finde sie nicht interessanter als die Deutsche Meisterschaft im Seilhüpfen.
Dagegen könnte man stellen: Viele Leute brauchen in den USA drei Jobs um sich irgendwie über Wasser halten zu können, die Gehälter werden überall unter ein menschliches Niveau gedrückt, sie bauen Häuser wie Streichholzschachteln und wundern sich, dass sie ihnen um die Ohren fliegen, sie haben ihre Stromleitungen in den Städten teilweise immer noch nicht unter die Erde befördert, sie fahren mit Autos die einen möglichst großen Benzinverbrauch haben und freuen sich da drüber,... nennt man sowas heutzutage technischen Fortschritt??
Nein, ich glaube nicht, dass uns die USA sonderlich viel voraus haben, jedenfalls nicht in den wichtigen Bereichen des Lebens.

__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Millionen Menschen in Deutschland sind HipHopper - schreib dich nicht ab! Lern reden und gehen!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von LadyArctica am 19.12.2005 15:44.

19.12.2005 15:43 LadyArctica ist offline Gästebuch von LadyArctica Email an LadyArctica senden Beiträge von LadyArctica suchen Nehme LadyArctica in Deine Freundesliste auf
Zoidberg ist männlich Zoidberg
Quasselkopf


Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 115
Punkte: 170
Level: 34 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finds sehr schwierig auf dieses Thema zu antworten. Wo sollen die USA voraus sein(oder eben nicht)?
Wirtschaftlich? In der Forschung? Militärische Stärke? Im Sport? In der Ausgestaltung des politischen Systems? Im Umweltschutz?

Weil von "einigen Jahren" die Rede ist, bezieh ichs mal auf die Forschung. Hier denke ich schon, dass die USA einen Vorsprung für sich beanspruchen können. Die USA investieren mehr in die Forschung, Top-Wissenschaftler wandern gerne in die USA ab und auch bei den Technologiefirmen sind die USA massgebend. Siemens und SAP hin oder her.

20.12.2005 00:29 Zoidberg ist offline Gästebuch von Zoidberg Email an Zoidberg senden Beiträge von Zoidberg suchen Nehme Zoidberg in Deine Freundesliste auf
Aleccos ist männlich Aleccos
Stummschwätzer




Dabei seit: 12.11.2005
Beiträge: 23
Punkte: 23
Level: 27 [?]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich finde es immer schade, wenn man europa und usa gegeneinanderstellt. dieser ami war halt ein vogel. die meisten amis, die ich kenne denken da aber ganz anders! wir haben den usa viel zu verdanken und sie auch sicherlich uns! jeden tag werden aus den wirtschaftlichen beziehungen zwischen der EU und den USA 1 Mrd. Euro erwirtschaftet und 600.000 menschen beschäftigt.

macken hat jedes land, aber nichts desto trotz ist es schon richtig, dass mit g.w.bush einiges bedauenswerte passiert ist.
trotzdem sage ich smile : der atlantik ist keine barrikade sondern eine brücke!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Aleccos am 20.12.2005 16:27.

20.12.2005 16:27 Aleccos ist offline Gästebuch von Aleccos Homepage von Aleccos Beiträge von Aleccos suchen Nehme Aleccos in Deine Freundesliste auf
Thunder ist männlich Thunder
Ehren-Mitglied




Dabei seit: 13.12.2002
Beiträge: 2070
Punkte: 10.559
Level: 52 [?]

RE: usa vs europa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Thomas
mir ist schon wieder ein ami aufgefallen der behauptet das uns die usa einige jahre vorraus sind...

Kinder behaupten auch immer sie hätten neuere und bessere Sachen als andere. In den USA ist es jedenfalls so das der Einwohner dort bis 14 Jahren reift und dann nur noch wächst. Naja, die meisten jedenfalls großes Grinsen

Das ist keineswegs beleidigend gemeint, sondern eher in die Richtung "verspielt" bezogen, bedenke man z.B. an die immer neueste Kriegstechnologie.

__________________
Thunder ausheck

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Thunder am 20.12.2005 18:39.

20.12.2005 18:38 Thunder ist offline Gästebuch von Thunder Weblogs lesen Beiträge von Thunder suchen Nehme Thunder in Deine Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Impressum | Statistik | Werbung
Powered by Burning Board © WoltLab GbR | © 2003-2019 by Talk-Portal.com